12:1 – 1. Hockeydamen stürmen an die Tabellenspitze

Im ersten Heimspiel der Saison zur späten Anstoßzeit (18:00 Uhr wegen Totensonntag) empfingen die Blau-Weiss-Damen im erfreulicherweise trotzdem ordentlich besuchten Landesleistungszentrum den Gladbacher HTC. Ähnlich wie am Donnerstagabend beim DSD Düsseldorf (9:3) gingen die Domstädter sehr zielgerichtet in die Partie: Nach nur vier Minuten hatten Lynn und Jil Werker ihre Farben mit 2:0 in Führung gebracht. Angestachelt von der frühen Führung wurde das Spiel allerdings sehr unstrukturiert und BWK verstand es nicht, die Überlegenheit bis zum Ende durchzuziehen. Trotzdem gab es ein klares Chancenplus und nach einem weiteren Treffer von Lynn Werker stand es nach zehn Minuten 3:0. Einen unnötigen Ballverlust in der eigenen Hälfte nutze Lena Froneberg zum überraschenden 3:1 des GHTC. Im Anschluss drängten die Kölnerinnen weiter auf das Tor der Gäste, folgerichtig fiel das 4:1 durch Ariane Baumann.

Nach dem Seitenwechsel überraschte das Gästeteam von Trainer Nils Helbig mit der Herausnahme der Torfrau. Doch auch dieses Mittel verpuffte letztendlich wirkungslos, da Blau-Weiss, anstatt sich hinten herein zu stellen, einfach das Pressing in der künstlichen Unterzahl erhöhte und Mönchengladbach zu vielen Abspielfehlern zwang. Bis zur 47. Spielminute konnten die Sülzerinnen durch Ariane Baumann (2x), Lynn Werker und Luisa Seekamp den Vorsprung auf 8:1 erhöhen, bevor der GHTC das Experiment ohne Torfrau beendete. Im Anschluss wollte das Team von BWK-Trainer Ulf Anders das nachholen, was man am ersten Spieltag noch verpasst hatte – die zehn Tore-Marke knacken. Für die Gäste kam es sogar noch schlimmer: Am Ende stand es nach weiteren Treffern von Lynn Werker (2x), Paula Justus und wiederholt Ariane Baumann 12:1.

Durch den klaren Erfolg im Nachholspiel übernehmen die BWK-Damen nun die alleinige Tabellenführung vor dem Spitzenspiel am kommenden Sonntag (11:00 Uhr) beim RTHC Leverkusen. Die Gladbacher empfangen am ersten Advent im Duell der bislang einzigen punktlosen Teams der 1. Regionalliga den DSD Düsseldorf.

Tore:
1:0       Lynn Werker (2.)
2:0       Jil Werker (4.)
3:0       Lynn Werker (10.)
3:1       Lena Froneberg (15.)
4:1       Ariane Baumann (21.)           
——–
5:1       Ariane Baumann (32.)
6:1       Lynn Werker (42.)
7:1       Luisa Seekamp (44.)
8:1       Ariane Baumann (47.)
9:1       Lynn Werker (49., KE)
10:1     Ariane Baumann (55.)
11:1     Paula Justus (57., KE)
12:1     Lynn Werker (59.)

Ecken: 2 (2) / 0 (0)
Karten: Fehlanzeige
Zuschauer: 90

Similar Articles

One thought on “12:1 – 1. Hockeydamen stürmen an die Tabellenspitze

Comments are closed.

Top