Erster Hockey-Doppelheimspieltag

Am Sonntag empfangen die Bundesliga-Damen und -Herren beim ersten Doppelspieltag des Jahres im Jahr 2019 im Blau-Weiss-Hockeypark jeweils ein Team aus Hamburg.

Den Anfang machen um 12:00 Uhr die 1. Damen gegen den unangefochtenen Tabellenführer Großflottbeker THGC. Nach dem verdientem 3:0-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende in Bremen, kann die Mannschaft von Trainer Ulf Anders ganz befreit aufspielen und möchte vor heimischem Publikum weiter an ihrem Tempohockey arbeiten, auch wenn man im Lager der Domstädter von einem starken Pressing der Gäste ausgehen muss. Ein Punktgewinn wäre mit Sicherheit eine Überraschung, die man aber gerne mitnehmen würde.

Im Anschluss verfolgen die 1. Herren um 14:15 Uhr weiter die Mission Aufstiegskampf: Nach dem letzten Wochenende steht man mittlerweile schon auf dem zweiten Tabellenplatz mit nur noch einem Punkt Abstand zur Tabellenspitze. Am Sonntag empfangen die Männer um Spielertrainer Jan-Marco Montag die TG Heimfeld, die sich noch voll um Abstiegskampf befindet. Die Partie wird mit Sicherheit trotz des 5:2-Hinspielerfolgs kein Selbstläufer und die Hamburger waren in der Vergangenheit immer ein unangenehmer Gegner. Will man aber oben nicht abreißen lassen, muss ein Sieg auf eigener Anlage her.

Similar Articles
Top