Hockeydamen zurück in der 1. Bundesliga

In einem mitreißenden Spiel und dem achten Sieg in Folge schafften die 1. Damen den direkten Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga. Dabei wurde der direkte Konkurrent RTHC Leverkusen verdient mit 5:3 besiegt. Vor toller Kulisse führten die Damen zur Halbzeit bereits 3:1, mussten dann jedoch eine kleine Schwächeperiode überwinden, die zum 3:2-Anschlusstreffer führte. Dann übernahmen aber die Schützlinge von Ulf Anders wieder das Spiel und erzielten letztendlich verdient die Tore zum 5:3. Die ausgelassene Stimmung nach dem vorzeitigen Aufstieg wurde in einer spontanen Party im Clubhaus fortgeführt.

Bericht hockey.de…

Zwölf Monate nach dem Abstieg aus der 1. Bundesliga haben die Blau-Weiss-Damen den direkten Wiederaufstieg geschafft. 350 Zuschauer im Landesleistungszentrum bildeten den passenden Rahmen für das Spiel des Tabellenersten aus Köln gegen den -zweiten aus Leverkusen.
Die Domstädter erwischten einen super Start und gingen wie im Hinspiel nach nur fünfundfünfzig Sekunden nach einer herrlichen Kombination durch Topstürmerin Lynn Werker in Führung. Nach einigen vergebenen Chancen auf beiden Seiten bauten die Gastgeber durch einen Doppelschlag die Führung nach Toren von Charlotte Schröder und Lynn Werker (per Siebenmeter) auf 3:0 aus. Aber auch der RTHC kam vor dem Pausentee noch aufs Scoreboard und nutzen einen Konter in Person von Fiona Schwarzer zum 3:1-Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel versuchten die in Blau spielenden Gäste noch einmal den Druck zu erhöhen: Nicole Pahl nutze direkt die erste Unsicherheit zum Anschlusstreffer. Blau-Weiss aber fand sofort wieder die Antwort durch Luisa Seekamp, die nicht nur das 4:2 erzielen konnte, sondern dem 4:3-Eckentreffer von Serafina Pütz auch noch das 5:3 folgen ließ.
Mit Abpfiff brachen dann alle Dämme in der Halle. Blau-Weiss steigt nach 8 Siegen aus 8 Spielen verdient auf und feierte ausgelassen im Clubhaus bis spät in die Nacht.

Tore:
1:0 Lynn Werker (1.)
2:0 Charlotte Schröder (21.)
3:0 Lynn Werker (22., 7m)
3:1 Fiona Schwarzer (27.)
——–
3:2 Nicole Pahl (32.)
4:2 Luisa Seekamp (42.)
4:3 Serafina Pütz (49., KE)
5:3 Luisa Seekamp (54.)

Ecken: 3 (0) / 4 (1)
7m: 1 (1) / 0 (0)
Karten: Fehlanzeige
Zuschauer: 350

Similar Articles
Top