Header Logo

Newsletter

Ausgabe vom 31.08.2021
Newsletter_Club

Aus dem Club

Mitgliederversammlung - Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, soll die nächste Mitgliederversammlung am Montag, 20.9. um 18.00Uhr stattfinden. Die entsprechenden Einladungen werden Ihnen in den nächsten Tagen zugestellt. Da wir für die Durchführung der Versammlung ein Hygiene-Schutzkonzept beim Gesundheitsamt vorlegen müssen, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Zur besseren Planung der Bestuhlung und der Sitzordnung bitten wir um Anmeldung bis zum 9.9.21, falls Sie an der Versammlung teilnehmen wollen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur Genesene, Geimpfte oder Geteste Zutritt erhalten und dies beim Einlass kontrolliert wird.
Newsletter_Tennis

Tennis

Freude und Enttäuschung bei den Tennisteams

Ein umfangreiches sportliches Programm für alle Tennisfreunde gab es am vergangenen Wochenende auf unserer Anlage zu sehen. Die zahlreichen Zuschauer waren von den gezeigten Leistungen beeindruckt, auch wenn die Ergebnisse nicht bei allen Mannschaften Anlass zur Freude gab. Das Stimmungsbarometer reichte von Jubelstürmen bis zu bitteren Tränen bei den Akteuren.
1.Damen - Nach dem letzten gespielten Ball flossen bei einigen Spielerinnen die Tränen. Durch ein 10:12 im alles entscheidenden Tie-Break des letzten Doppels ging das Endspiel in der Relegation gegen Etuf Essen mit 4:5 verloren und der Abstieg aus der Regionalliga war damit leider besiegelt. Zuvor hatten die Damen eine furiose Aufholjagd gestartet - 2:4 hieß es nach den Einzeln, zwei Doppel konnten gewonnen werden und dann nahm die Dramatik ihren Lauf. Das erste Doppel mit Linda Prenkovic und Caroline Daxhelet kämpfte sich nach 1:6 im ersten Satz heran, gewann den zweiten mit 7:6 um dann doch letztendlich nach spannendem Verlauf den letzten Tie-Break der Saison zu verlieren.
1.Herren - Ganz anders die Stimmungslage bei den Herren. Hier stand es nach mitreißenden und spannenden Einzeln 3:3, so dass die Doppel über die Tabellenführung in der Liga entscheiden mussten. Mit einem wahren Feuerwerk an guten Schlägen und Volleys gewannen Max Hertl und Thomas Weigel sowie Julien Dubail und Konstantin Dustmann das zweite und dritte Doppel. Lediglich Ramon Weil und Louis Malejka mussten sich im Tie-Break geschlagen geben. Durch diesen Sieg wurde die Grundlage für eine Teilnahme an der Aufstiegsrunde Ende September gelegt.
Das nächste Heimspiel bestreiten die Herren am Sonntag, 29.8. ab 9.00Uhr gegen SW Bonn
Damen 40 - Auch unsere Damen 40 gingen betrübt vom Platz, nachdem sie ihr Relegationsspiel gegen ETB SW Essen ebenfalls mit 4:5 verloren hatten. Dies bedeutete den Abstieg aus der Regionalliga, der die Mannschaft seit zahlreichen Jahren angehört hatte. Schade für diese sympathische Mannschaft, die seit vielen Jahren zusammen spielte und sich jetzt neu orientieren muss.
Damen 50 - Die Damen 50 hingegen gewannen deutlich mit 8:1 ihr Relegationsspiel beim DSD Düsseldorf und verbleiben somit als einzige Mannschaft in der Regionalliga.
Newsletter_Hockey

Hockey

Damen und Herren starten am 5.9. - Anfang September starten unsere Bundesligateams in die neue Feldsaison. Die Ziele der Mannschaften sind dabei sehr unterschiedlich. Die 1.Damen möchten diesmal frühzeitig aller Abstiegssorgen entgehen und gleichzeitig aber auch die eigene Jugend an das Niveau in der 2.BL heranführen. Für Trainer Ulf Anders eine reizvolle Aufgabe, das Team auch für die nächsten Jahre aufzubauen. Ihr erstes Spiel bestreitet die Mannschaft am 5.9. um 12.00Uhr beim Crefelder HTC.

Dagegen wollen die 1.Herren wieder ein Wort im Kampf um den Aufstieg mitreden, wobei mit dem BL-Absteiger Crefelder HTC ein Schwergewicht mit vielen ausländischen Verstärkungen in der Liga unterwegs ist und den direkten Wiederaufstieg fest einplant. Auch Spielertrainer Jan-Marco Montag plant den verstärkten Einbau junger Spieler. Im ersten Spiel tritt die Mannschaft im BW-Hockeypark gegen den TK Rissen an (Sonntag, 5.9. um 12.00Uhr).

Jugend wieder in vollem Einsatz - Große Freude bei den Jugendlichen unseres Vereins, dass sie wieder uneingeschränkt ihrer Sportart nachgehen können und auch bereits die ersten Ligaspiele absolvierten. Eine Übersicht aller Jugendmannschaften und deren Ergebnisse finden Sie hier: WHV-Hockey


Sie haben sich unter der Adresse [subscriber:email] für diesen Newsletter angemeldet. Zum Abmelden aus dem Verteiler einfach hier klicken.
Kölner HTC Blau-Weiss 1930 e.V.
Neuenhöfer Allee 69
50935 Köln
info@blau-weiss-koeln.de
Telefon: 0221-433567
Fax: 0221-436701