Hockeyherren mit zwei Siegen am Wochenende

Herren-Punkterekord in der 1. Bundesliga! Nach neun Spieltag haben die Blau-Weissen dank eines Doppelerfolgs stolze 16 Punkte auf dem Konto und belegen den dritten Tabellenplatz.

Am Samstag ging die Reise zum Crefelder HTC, wo man in der ersten Halbzeit bereits mit 3:1 in Führung gehen konnte. Etwas unnötig gaben die Kölner die Führung noch ab und kassierten die Tore zum 4:4. Doch dank der Herausnahme des Torhüters zu Gunsten eines sechsten Feldspielers war es dann Luca Großmann, der seine Farben dreißig Sekunden vor Schluss noch zum 5:4-Erfolg führen konnte. Mit den Krefeldern wurde damit die letzte Mannschaft der 1. Bundesliga geschlagen, gegen die BWK seit dem Aufstieg vor zwei Jahren noch nicht gewinnen konnte.

Einen Tag später empfingen die Jungs von Spielertrainer Jan-Marco Montag den Aufsteiger Gladbacher HTC. Die Gäste hätten den Klassenerhalt durch einen Punktgewinn fest machen können, waren dementsprechend motiviert. Es entwickelte sich ein tolles Hallenhockeyspiel mit dem besseren Ende für den Club aus dem Beethovenpark. Verdient, aber knapp gewann man das Spiel mit 8:7 und verabschiedete sich einen Spieltag vor Saisonende als Tabellendritter von seinen Fans.

Nach einer Pause wegen der Hallenhockey-Europameisterschaft in Berlin geht es am Sonntag, 26.01.2020 um 12:00 Uhr noch einmal bei Uhlenhorst Mülheim um Punkte.

Similar Articles
Top