Sonntag: Superspieltag der 1.Damen und 1.Herren

Am Sonntagabend findet der (leider) einzige Doppelspieltag unserer 1. Damen und 1. Herren dieser Hallensaison im Landesleistungszentrum statt. Das Orgateam erwartet wie im vergangenen Winter wieder eine proppenvolle Halle und eine tolle Stimmung im BWK-Wohnzimmer. Passend zum 2. Advent werden an unsere Jugendspieler 140 Weihnachtsmützen verteilt, in den Halbzeitpausen der beiden Spiele wird es ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen geben. Der Verein, die Trainer und Mannschaften würden sich sehr freuen, wenn trotz der etwas späteren Anstoßzeiten gerade aus der Jugendabteilung viele Zuschauer in die Halle kommen würden!

Den Anfang machen um 17:00 Uhr die 1. Damen, die in der 1. Regionalliga West nach drei Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen. Vor zwei Wochen konnten die Blau-Weiss-Damen ihr erstes Heimspiel gegen den Gladbacher HTC bereits souverän mit 12:1 für sich entscheiden (Spielbericht), am vergangenen Sonntag legten sie vor vielen mitgereisten BWK-Fans auswärts beim Spitzenspiel bei Verfolger RTHC Leverkusen einen 5:2-Erfolg nach (Spielbericht). Das Team von Trainer Ulf Anders trifft nun auf den schwer einzuschätzenden ETuF Essen. Die Gäste aus der Kruppstadt konnten sowohl in der Feld-, wie auch in der laufenden Hallensaison immer wieder unerwartet einigen Spitzenteams ein Beinchen stellen. Unsere Mannschaft um die Topstürmerinnen Ariane Baumann und Lynn Werker wollen mit dem mit Abstand besten Sturm der Liga aber auch diesen Gegner klar schlagen und den nächsten Schritt zur Rückkehr in die 1. Bundesliga machen.

Im Anschluss dürfen um 19:00 Uhr nach dem etwas späteren Saisonstart die 1. Herren erstmals im Oberhaus des Deutschen Hallenhockeys zum Heimspiel antreten. Nach einem tollen Krimi im ersten Saisonspiel beim Düsseldorfer HC am letzten Sonntag, wo man in der Schlussviertelstunde einen 4 Tore-Rückstand in der Schlussminute zum 9:9 (Spielbericht) egalisieren konnte, haben die Jan-Marco Montag-Schützlinge bereits einen wichtigen Punkt auf der Habenseite verbucht. Die Sülzer wollen wie im vergangenen Jahr wieder schnell versuchen, den Klassenerhalt sicher zu stellen und setzen dabei auch voll auf die Karte Heimvorteil: In der Spielzeit 2018/2019 gab es vor heimischem Publikum nur eine Niederlage. Zu Gast wird am Sonntag der Crefelder HTC sein. Ein schwer einzuschätzender Gegner, den man in der vergangen Saison aber hinter sich lassen konnte. Die Seidenstädter hatten am ersten Spieltag noch wegen eines DHB-Lehrgangs spielfrei, in der letzten Hallenrunde waren beide Partien heiß umkämpft und endeten jeweils 6:6.

Sonntag, 08.12.2019
17:00 Uhr | 1. Damen – ETuF Essen
19:00 Uhr | 1. Herren – Crefelder HTC
Landesleistungszentrum Hockey, Guts-Muths-Weg 1, Köln

Eintrittskarten für beide Spiele zusammen: Erwachsene 5,00 €, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre 2,00 €.

DAUERKARTEN WIEDER ERHÄLTLICH

Auch in diesem Jahr kann wieder eine Dauerkarte für die Hallenspiele der 1. Damen und 1. Herren erworben werden. An der Tageskasse ist sie für 25,00 € am Sonntag erhältlich. Die Karte lohnt sich für alle erwachsenen Hockeyfans.

BEREITS AM SAMSTAG – DERBY IN RW KÖLN

Bereits am Samstag 16:00 Uhr kommt es für unsere 1. Hockeyherren zum Derby bei Nachbar Rot-Weiß Köln. Auch hier würde sich die Mannschaft über viele Unterstützer freuen. Der BWK-Block befindet sich auf der rechten Tribünenseite.

Similar Articles
Top