Damen 30 – 2.Verbandsliga




15.5.2022 – In Zeiten von Corona sollte man mit dem Wort “Hotspot” zwar vorsichtig sein, aber für die Damen 30 befand er sich dieses Wochenende auf den Plätzen 3-5, wo das Team auf die Gäste aus Deckstein traf. Bei strahlender Sonne und schwülwarmen Temperaturen wurden die Erinnerungen daran, dass es doch mal schicke Langnese-Schirme auf den Plätzen gab (wo sind die bloß hin???), bei jedem Seitenwechsel lebendiger. Glücklicherweise gab es diesmal kein Nachmittags-Medenspiel auf den Plätzen: Nach dem zügigen Tempo der letzten Woche zeigten sich einige Spielerinnen besonders engagiert darin, die “normale” Damen 30-Spieldauer wieder herzustellen und verbrachten allein mit einzelnen Sätzen 1,5 Stunden. Der Ruf als “Team Überstunde” muss schließlich verteidigt werden! Zur Beruhigung: Das nächste Mal breiten sich die Ladies im Auswärtsspiel beim sehr starken GW Frechen aus und hoffen, von dort die Punkte auf die heimische Clubterrasse zu entführen 🙂
8.5.2022 – Mit einem klaren 9:0 konnten die Damen 30 auch das vorverlegte Spiel gegen Kurhaus Aachen für sich entscheiden. Während sich die deutlichen Spielergebnisse für die Gäste vermutlich wenig erholsam anfühlten, wurden dafür an anderer Stelle die Nerven vom Tennisvorstand Simon Laskey einer Kur unterzogen: Entgegen der sonstigen Damen 30-Art, die Medenspiele besonders lange zu genießen, konnte das Team diesmal alle neun Spiele in 4,5 Stunden abschließen und damit rekordverdächtig schnell zum Belohnungskölsch übergehen.

1.5.2022 Gelungener Saisonstart für die Damen 30: Trotz des gefühlt nahtlosen Wechsels vom Hallenteppich auf den Sand gewann das Team den Auftakt in der 2. Verbandsliga beim TC Weiden mit 7:2. Am kommenden Wochenende geht es Zuhause gegen die Gäste aus Aachen um wertvolle Liga-Punkte.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.